Tolle Küchentipps von unseren Müttern und Omas

Das kannst du von ihnen lernen

Tolle Küchentipps von unseren Müttern und Omas

Du kochst für dein Leben gern und hast die meisten Handgriffe von deiner Mama gelernt? Wir auch. Grund genug, unsere Mütter und Omas nach ihren persönlichen Tipps zu fragen, wie wir uns das Kochen etwas erleichtern oder mit Resten umgehen können.

Tolle Küchentipps von unseren Müttern und Omas

Pesto & Kräuter einfrieren

Pesto ist häufig nur wenige Tage nach Anbruch des Glases haltbar, selbst gemachtes wird sogar schneller schlecht. Du kannst das übrig gebliebene Pesto einfach in Eiswürfelformen umfüllen und einfrieren. Wenn du Saucen, Gemüse oder Nudeln verfeinern möchtest, nimmst du einfach einen Eiswürfel aus der Form und gibst das zum Essen dazu.

Dasselbe kannst du auch mit restlichen Kräutern machen. Diese in die Form legen und mit Olivenöl auffüllen.

Tolle Küchentipps von unseren Müttern und Omas

Ranzige Butter vermeiden

Ein Stück Butter ist oftmals zu groß und wird nicht rechtzeitig verarbeitet. Dann wird es ranzig. Du kannst dem entgegenwirken, wenn du immer nur ein kleines Stück Butter in die Butterdose legst und den Rest einfrierst.

Ist die Butter bereits ranzig geworden? Kein Problem. Du kannst sie einfach in einem Topf oder in der Mikrowelle erwärmen, dass sie flüssig wird. Wenn du sie nun wieder fest werden lässt, ist der ranzige Geschmack weg.

Tolle Küchentipps von unseren Müttern und Omas

Keksteig – ab ins Gefrierfach

Oft sind Keksrezepte – ob für Cookies oder Weihnachtsplätzchen – für viel zu viele Kekse. Du kannst zum einen natürlich die Zutaten für den Keksteig halbieren und so die Masse verringern. Wenn du aber immer für den Keks-Heißhunger gewappnet sein willst, kannst du einfach das Originalrezept machen und etwas von dem Keksteig einfrieren. Dann hast du immer Teig da, wenn du Lust auf Kekse hast. Teig einfach auftauen und dann wie immer weiterverarbeiten.

Wird im Keksrezept Hefe verarbeitet, solltest du den Teig, den du einfrieren möchtest, vorher nicht gehen lassen.