Die peinlichsten Make-up-Fails ever

Einfach nur gruselig

Die peinlichsten Make-up-Fails ever

Okay, wir alle waren einmal Anfänger. Wir haben die Augenbrauen zu dünn gezupft, Make-up-Flecken am Hals gehabt oder den verdammt hässlichen, blauen Lidschatten über das ganze Auge geschmiert.

Doch diese Mädels haben den Sinn eines Make-ups nicht verstanden! Es sollte Deine Vorzüge betonen – ohne Dich zu verunstalten!

Highlighter-Misere

Highlighter soll deine Vorzüge betonen – und ja, vielleicht denkst du dein Gesicht ist eine einzige Collage aus Vorzügen. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass du jeden einzelnen davon mit einer Extra-Ladung Glitzer betonen solltest!

Smokey-Eye-Horror

Smokey Eyes sind echt was für Profis. Wir Normalos sehen nach dem gescheiterten Versuch, uns ein solch verruchtes Augen-Make-up zu zaubern leider aus, als würden wir in einer Neuauflage von Michael Jacksons Thriller Video auftreten. 

Die peinlichsten Make-up-Fails ever

Contouring gone Conjuring

Verblenden heißt das Stichwort beim Contouring. Ansonsten erinnert das Ganze leider allzu sehr an den Horror-Schocker Conjuring. Oder an unsere nicht ganz so erfolgreichen Kindheits-Schminkversuche!

Die peinlichsten Make-up-Fails ever

Augenbrauen – definitiv nicht "on fleek"

Unsere Augenbrauen sind wie zwei ungleiche Schwestern. Das allein bringt uns jeden Morgen schon auf die Palme. Aber: Übertriebenes Nachzeichnen macht das Ganze nur noch schlimmer, Mädels!

Die peinlichsten Make-up-Fails ever

Foundation-Fail

Die perfekte Foundation im passenden Farbton zu finden, ist für viele von uns eine Lebensaufgabe. Aber ganz ehrlich: Bevor wir so aussehen, lassen wir es lieber ganz mit dem Make-up...