Die ultimativen Hair-Hacks für Faule

Schöne Haare ohne viel dafür zu tun

Quelle: Instagram

Hair-Hacks für Faule

Schöne Haare sind irgendwie mit vieeeel Aufwand verbunden. Pflegen, stylen und gleichzeitig wissen, wie diese tollen Frisuren denn überhaupt gehen. Aber ihr seid einfach zu faul für all das - verständlich!

Schöne Haare ohne viel dafür zu tun: Ein Traum! Wir verraten dir die Hair-Hacks für eine Mega-Mähne und du kannst es ganz einfach nachmachen:

Quelle: Instagram

1. Schlaf 'ne Nacht drüber

Wir liiiieben Beauty-Treatments, die uns im Schlaf schön machen. Einfacher gehts wirklich nicht! Nimm etwas Kokosnussöl und verteile es in deinen Haaren. Anschließend eine Mütze oder eine Badekappe darüber ziehen und damit schlafen gehen. Das hilft super gegen Spliss und die Haare bleiben gesund ;)

Quelle: Instagram

2. Verzichte auf Hitze

Du willst Beachwaves ganz ohne Hitze? Wenn du glatte und feine Haare hast, dann funktioniert das so: Mach einfach mehrere kleine Dutt-Zöpfe auf dem Kopf. Wenn du sie nach einiger Zeit wieder öffnest, hast du ganz natürliche, schöne Locken! Tres bien ;)

Quelle: Instagram

3. Lass es einwirken

Wir haben den Mega-Hack für glänzende Haare! Die Haarmaske den ganzen Tag einwirken lassen (perfekt als Wochenend-Treatment). Die Kur in die Haare einkämmen und sie dann zu einem hohen Dutt zusammenbinden. Wer nur Feuchtigkeit in den Spitzen braucht, für den gibt es einen anderen Hair-Hack: Den Conditioner in den Spitzen verteilen und die Haare hochbinden. Am Abend den Dutt lösen und den Conditioner auswaschen. Die Haare sind danach weich und glänzend.