Aus diesem Grund sind Singles glücklicher und weniger einsam

Hättest du das erwartet?

Aus diesem Grund sind Singles glücklicher und weniger einsam

Singles sollen glücklicher und weniger einsam als Paare sein? Damit hätten wohl die wenigsten von uns gerechnet. Schließlich ist die Meinung weit verbreitet, dass genau das Gegenteil der Fall sein soll.

Unzählige Filme und Serien zeigen uns nämlich, wie verzweifelt manche einen Partner suchen und sich nach romantischer Zweisamkeit sehnen. Doch nun stellt sich das Ganze als Irrglaube heraus!

Wir verraten dir, warum Singles gar nicht so einsam und meist sogar glücklicher als Paare sind!

Aus diesem Grund sind Singles glücklicher und weniger einsam

Singles sind unabhängiger

...und deshalb auch glücklicher! Eine Analyse hat nämlich ergeben, dass Singles, die ihr Leben lang ungebunden waren, eigenständiger und deutlich unabhängiger sind!

Das hängt damit zusammen, dass sich Singles nach niemandem richten müssen und auf sich allein gestellt sind. Außerdem können sie ihren Alltag nach ihren eigenen Bedürfnissen ausrichten, was oftmals von großem Vorteil ist.

Singles sind weniger einsam

Das hängt damit zusammen, dass Singles soziale Kontakte besser pflegen, als Menschen, die sich in einer Beziehung befinden. Singles haben meist ein engeres Verhältnis zu ihren Familien, Freunden und Nachbarn.

Durch ihren großen Freundeskreis sind sie somit also nie einsam! Paare ziehen sich nämlich vor allem in der Anfangszeit häufig zurück.

Aus diesem Grund sind Singles glücklicher und weniger einsam

Fazit

Es ist gar nicht schlimm, den Richtigen noch nicht gefunden zu haben! Hast du keinen Partner, kannst du dein Leben trotzdem zufrieden in vollen Zügen genießen und immer von netten Menschen umgeben sein.

Solltest du aber schon in einer Beziehung sein, heißt das noch lange nicht, dass du nicht glücklich sein kannst! Man muss nicht solo sein um sein Glück zu finden!