Mit diesen Tipps werden deine Haare wieder super gesund

Hausmittel statt teure Pflegeprodukte

Mit diesen Tipps werden deine Haare wieder super gesund

Die Drogerieregale sind voll mit Haarpflege-Produkten, die du für viel Geld kaufen kannst und die mit den wildesten Versprechungen locken. Doch kannst du viele Produkte auch einfach gegen Hausmittel aus deiner Küche austauschen.

Mit diesen Tipps werden deine Haare wieder super gesund

1. Wasche deine Haare mit Backpulver

Deine Haare werden auch ohne die ganzen chemischen Inhaltsstoffe, die sich in den meisten Shampoos befinden, sauber. Du kannst deine Haare einfach mit einem Esslöffel Backpulver oder Natron waschen.

Dazu musst du das Backpulver mit etwas Wasser vermischen und diese Backpulver-Wasser-Mischung in dein nasses Haar einmassieren und anschließend gut ausspülen. Das ist besonders hautverträglich und für empfindliche Kopfhaut geeignet. Neben Backpulver und Natron gibt es noch viele weitere natürliche Alternativen.

Mit diesen Tipps werden deine Haare wieder super gesund

2. Teespülung für mehr Glanz

Um deinem Haar mehr Glanz zu verleihen, kannst du den Haaren nach dem Waschen mit einer Teespülung etwas Gutes tun. Schwarzer Tee ist super geeignet, um brünettes und schwarzes Haar wieder zum Strahlen zu bringen. Blondinen können ihr Haar mit einer Kamillenspülung verwöhnen. Du leidest unter fettigem Haar? Dann kann dir eine Spülung mit Pfefferminztee helfen.

Mit diesen Tipps werden deine Haare wieder super gesund

3. Do-it-yourself-Haarkur: Trockenes Haar war gestern

Haarkuren sind vor allem in der Winterzeit wichtig. Die Haare sind trocken vom vielen Mütze tragen, dem Wechsel zwischen den eiskalten Temperaturen draußen und den warmen drinnen.

Eine wunderbare Methode, um trockenes, glanzloses Haar zu verwöhnen, ist eine Haarkur aus Kokosöl. Knete das Öl in dein feuchtes Haar und lass die Kur über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen einfach die Haare wie immer waschen und sie sind wieder mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und haben ihren alten Glanz zurück. Neben der Ölkur kannst du weitere Haarkuren ganz leicht mit Zutaten aus deiner Küche selbst machen.