Am Sterbebett der Mutter: 27-jährige verspricht sich um ihre Brüder zu kümmern

Tragische Familiengeschichte:

Am Sterbebett der Mutter: 27-jährige verspricht sich um ihre Brüder zu kümmern

Es ist eine tieftraurige Familiengeschichte Nachdem ihre Mutter Rachelle mit gerade mal 47 Jahren verstarb, hatte Kaela Johnstone eine Aufgabe: Sie gab ihrer Mutter das Versprechen, ihre beiden kleinen Halbbrüder zusammen mit ihren eigenen Kindern großzuziehen.Stell dir einmal vor, du bist 27, befindest dich noch in deinem Studium und hast zwei Kinder. Nun werden sogar vier daraus. Und dann sind es noch die Kinder deiner Mutter, die erst kürzlich verstorben ist.

Diese Geschichte zeigt, wie schnell das Schicksal zuschlagen kann!

Am Sterbebett der Mutter: 27-jährige verspricht sich um ihre Brüder zu kümmern

Für Kaela Johnstone aus Schottland stand unmittelbar fest, dass sie sich der Herausforderung annimmt. Mit nur 47 Jahren verstarb ihre Mutter an einem Herzfehler und hinterließ zwei Söhne im Alter von 7 und 6 Jahren. Die beiden sind zu Kaela nur Halbbrüder, da sie einen anderen Vater haben. Dieser ist allerdings schon lange von der Bildfläche verschwunden.

Auch sonst gab es in der Familie niemanden, der sich um die beiden hätte kümmern sollen. Kaela selbst hat bereits zwei Töchter im Alter von 9 und 7 Jahren. Als sie vor der Entscheidung stand, ob sie ihre beiden Halbbrüder bei sich aufnehmen würde, musste sie keine Sekunde überlegen. Ihr kam es absolut nicht in den Sinn, Kalvin und Kaiden nicht bei sich aufzunehmen!

Doch wie stemmt sie die große Last?

Am Sterbebett der Mutter: 27-jährige verspricht sich um ihre Brüder zu kümmern

Obwohl ihre Mutter im Krankenhaus lag, kam der Entschluss, ihre Halbbrüder großzuziehen, für Kaela sehr spontan. Der Zustand ihrer Mutter verschlechterte sich rasant. Kaela merkte, dass es an der Zeit war, sich zu verabschieden. Im Kreise der Familie kam es in diesem Zusammenhang zu einer ergreifenden Szene: „Als Mum bewusstlos dalag, wusste ich nicht, was ich ihr sagen sollte. Doch als ich an der Reihe war [mich zu verabschieden], wusste ich auf einmal genau, was ich zu tun hatte. Ich habe mich zu ihr rüber gelehnt und ihr ins Ohr geflüstert: ‚Leide nicht mehr, Mum. Geh einfach, ich kümmere mich um alles. Ich liebe dich.‘“ Somit war die Entscheidung getroffen.

Doch wie geht es nun weiter?

Am Sterbebett der Mutter: 27-jährige verspricht sich um ihre Brüder zu kümmern

Nun läuft das offizielle Adoptionsverfahren. Kaela wird von dem Vater ihrer beiden Töchter unterstützt. Auch dessen Familie steht hinter der jungen Frau. Während Kaela Zeit mit ihren beiden Töchtern verbringt, widmet sich er den Jungs und macht mit ihnen typische Jungs-Sachen.Trotz der dramatischen Umstände, soll es den Kindern an nichts fehlen. Sie versucht, ihre Mutter so gut wie nur möglich zu ersetzen. Nun lebt die sechsköpfige Familie in einem kleinen Haus. Natürlich streiten die Kinder auch mal, doch genauso schnell vertragen sie sich auch wieder.

Diese Geschichte geht ans Herz und es ist faszinierend, wie stark die 27-jährige Kaela ist!