Diese 8 Hausmittel machen deine Zähne weiß

Für ein strahlend weißes Lächeln

Diese 8 Hausmittel machen deine Zähne weiß

Deine Zähne verfärben sich durch verschiedene Speisen, Getränke oder auch vom Rauchen. Wenn du ihnen auf natürlich Weise einen weißen Glanz zurückgeben möchtest, gibt es Lebensmittel, die dir dabei sehr gut helfen können.

Diese 8 Hausmittel machen deine Zähne weiß

1. Zitrone und Backpulver

Einfach einen Esslöffel Zitronensaft in einem Päckchen Backpulver auflösen, die Masse auf den Zähnen verteilen und kurz (maximal zwei Minuten) einwirken lassen (Nicht putzen!). Das solltest du aber maximal einmal pro Woche machen und danach mindestens eine halbe Stunde lang nicht Zähne putzen, um den Zahnschmelz nicht zu schädigen.

2. Öl

Eine weitere Möglichkeit, deinen Beißern beim Blenden zu helfen, ist mit Speiseöl zu gurgeln. Dafür eignet sich Sonnenblumen- oder Olivenöl. Das kannst du täglich machen. Achte darauf, dass du es auch durch die Zwischenräume ziehst. Am Ende kannst du es ruhig ausspucken.

Diese 8 Hausmittel machen deine Zähne weiß

3. Wasser

Wasser kann deine Zähne nicht wirklich weißer machen. Aber du kannst Wasser anstelle von verfärbenden Getränken wie Rotwein, Kaffe, schwarzer Tee und rote Säfte trinken.

4. Obst und Gemüse

Vor allem Ananas, Apfel, Karotte und Sellerie haben aufhellende Effekte. Sie besitzen Enzyme und Säuren, die deine Verfärbungen einfach auflösen. Doch auch hier gilt wegen der Säure: 30 Minuten Putzverbot.

Diese 8 Hausmittel machen deine Zähne weiß

5. Wasserstoffperoxid

Ja, damit kannst du auch deine Haare bleichen, aber keine Angst, es wird in Mundspülungen schon lange als Mittel gegen Bakterien und Mundgeruch verwendet. Kauf dir eine verdünnte Lösung und trage sie zügig mit einem Wattestäbchen auf die Zähne auf. Danach sofort (maximal eine Minute später) abwaschen und ganz vorsichtig putzen.

6. Bananenschale

Die Schale enthält viel Kalium, Magnesium und Mangan, natrüliche Bestandteile deiner Zähne. Einfach deine Beißer mit der Innenseite der Schale abreiben. Das fühlt sich zwar komisch an, hilft aber!

Diese 8 Hausmittel machen deine Zähne weiß

7. Lippenstift

Lippenstift hellt deine Zähne zwar nicht auf, ist aber eine simple Möglichkeit, dunklere Zahnschattierungen zu verstecken. Je dunkler der Lippenstift desto besser.

8. Zähneputzen!

Am Ende hilft nichts so gut wie regelmäßiges Zähneputzen. Solange du dazu noch Zahnseide und Mundspülung verwendest und auf verfärbende Lebensmittel und Zigaretten verzichtest, werden deine Zähne schön strahlen!

Vorsicht!

Oft liest man von aufhellenden Effekten durch Erdbeermus auf den Zähnen oder Zähneputzen mit Backpulver oder Salz. Das Mus sorgt aber leider nur für neue Verfärbungen, während Backpulver und Salz deinen Zahnschmelz wegschleifen und auch das Zahnfleisch angreifen. Lass von diesen “Wundermitteln” also lieber die Finger!