Nach Shitstorm: Frauke Ludowig äußert sich zum Urlaubsbild

Viele kennen die hübsche Frauke Ludowig. Aber jetzt hat die Fernsehmoderatorin mal so eben einen Shitstorm ausgelöst. Und alles nur wegen einem Urlaubsbild:

Die Fernsehmoderatorin Frauke Ludowig ist einem Shitstorm ausgesetzt worden.
Quelle: imago images / HOFER

Eigentlich kennen wir die Fernsehmoderatorin Frauke Ludowig als hübsche und elegant gekleidete Frau. Viele Menschen glauben dann, dass diese Frau an allen Ecken und Enden perfekt ist. So auch an ihren Füßen! Wenn das aber dann nicht der Fall ist, wird es gerne mal hässlich. Vor allem Hater kennen dann keine Grenzen mehr. Da kann ein hübsches Urlaubsbild bei den "falschen" Leuten schon mal zu einem Shitstorm führen!

Und um dieses Urlaubsfoto geht es dabei:

View this post on Instagram

Relax❣️🌴❣️ happy weekend für euch ...

A post shared by Frauke Ludowig (@fraukeludowig_official) on

Quelle: Instagram

Das Urlaubsfoto von Frauke Ludowig

Auf ihrem Instagram-Account postet die beliebte Fernsehmoderatorin, die wir uns schon kaum mehr aus dem Fernsehen wegdenken können, gerne die ein oder anderen Bilder von sich. Bei ihrem Job vor der Kamera wirbt sie unter anderem übrigens auch für das Lesen (sie ist Botschafterin der Stiftung Lesen). Da darf sie sich als arbeitende Mutter von zwei Kindern und Ehefrau doch auch mal Urlaub gönnen! Doch dieses Foto scheint bei einigen Leuten nur den Blickfang auf eines zu lenken: nämlich auf ihre Füße! 

Wie fies, dass Frauke Ludowig deswegen einen Shitstorm kassiert! 

Aber eine andere Dame schreibt dazu galant: "Wie man sich bei diesem hammermäßigen Bild, wahnsinnig toller Badeanzug, unglaubliche Figur und das gewisse Feeling von Entspannung und Urlaub noch oben drauf, nur auf ein winziges Detail wie eine Zehe beschränken kann 😅😉...super Bild 🤗😍"

Aber wie hat Frauke Ludowig eigentlich selbst auf den Shitstorm reagiert?

View this post on Instagram

“Du solltest Dich schämen für Deine krüppeligen Füße “... schreibt eine Frau, die sich in ihrem Profilbild mit ihrem kleinen Enkel zeigt. “Deine Füße sehen gruselig aus”, bemerkt eine andere. Selber zeigt sie sich nicht. “Deine Füße sind wirklich eckelig”... Der Nächste. Dass ekelig nicht mit ck geschrieben wird, nun gut ! Seit ich am Freitag einen Urlaubs-Schnappschuss gepostet habe, auf dem aufgrund des Blickwinkels der rechte Fuß vielleicht etwas lustig geformt wirkt, ist tatsächlich eine “Diskussion” über meine Füße losgegangen! Meine Füße 🙄 . Die, die mich seit vielen Jahren durch mein schönes Leben tragen. Gesund sind. Vielleicht sind es nicht die schönsten. Aber sie gehören zu mir und ich liebe sie, ohne wenn und aber! Ich selber nehme diese Nummer wirklich mit viel Humor. Ich bin seit so vielen Jahren in der Öffentlichkeit, mir macht das nix aus! Aber was macht solches Bodyshaming wohl mit Menschen, die nicht so ein dickes Fell haben? Und was treibt Leute in den sozialen Netzwerken an, andere zu beschimpfen! Die Frau mit ihrem Enkelsohn auf dem Profilfoto sieht aus, als könne sie keiner Fliege was zu Leide tun, benutzt aber Worte wie KRÜPPEL und wird zum Hater! Ich finde das traurig ! Wir alle sagen immer wieder, wie toll ist es doch, dass jeder Mensch einzigartig ist. Und dann können manche nicht ertragen, dass Füße nicht der Norm entsprechen??? Help!!! Lebt doch mit dem, was Ihr habt! Seid glücklich, gesund zu sein... so viele würden sich ein paar gesunde Füße wünschen, haben sie aber nicht! Und seid nicht so fies und schlimm und bösartig mit Mitmenschen! Das ist KRANK! Nichts anderes! Erwähnen möchte ich natürlich auch, dass es jede Menge netter Kommentare und wahnsinnig viel Zuspruch gab. Ich meine sogar, die liebevollen Worte waren weit in der Überzahl. Eine Userin schrieb “ Frauke, Deine Füße machen Dich erst einzigartig “! Und das ist es doch, was uns ausmacht. Wir sind alle einzigartig. Alle etwas besonderes. Lasst uns das feiern. Jeden Tag aufs Neue. In diesem Sinne einen guten Start in die Woche, eure Frauke ❤️

A post shared by Frauke Ludowig (@fraukeludowig_official) on

Quelle: Instagram

Frauke Ludowig reagiert auf den Shitstorm 

Auch Frauke Ludowig sieht irgendwann einmal Grenzen, vor allem, wenn es um ein solch wichtiges Thema geht! Deswegen schreibt sie unter ihrem neuen Bildpost erst einmal Folgendes:

"Seit ich am Freitag einen Urlaubs-Schnappschuss gepostet habe, auf dem aufgrund des Blickwinkels der rechte Fuß vielleicht etwas lustig geformt wirkt, ist tatsächlich eine “Diskussion” über meine Füße losgegangen! Meine Füße 🙄 . Die, die mich seit vielen Jahren durch mein schönes Leben tragen. Gesund sind. Vielleicht sind es nicht die schönsten. Aber sie gehören zu mir und ich liebe sie, ohne wenn und aber!"

Zum Glück sieht die Moderatorin ihre Füße auch weiterhin als etwas Schönes an, das zu ihr gehört! Aber trotzdem mahnt Frauke Ludowig auch in ihrem Post und hofft vermutlich, damit zu den Hatern durchzudringen. 

"Ich selber nehme diese Nummer wirklich mit viel Humor. Ich bin seit so vielen Jahren in der Öffentlichkeit, mir macht das nix aus! Aber was macht solches Bodyshaming wohl mit Menschen, die nicht so ein dickes Fell haben? Und was treibt Leute in den sozialen Netzwerken an, andere zu beschimpfen!"

Viele fragen sich sicher, wer den Hatern dieses Recht gibt, so unfreundlich und wertend über fremde Menschen zu schreiben. Wir haben schließlich alle Makel und das macht uns sogar erst attraktiv. Und zum Glück hat die Moderatorin auch eine Menge Zuspruch zu ihrem Urlaubsfoto bekommen und kann scheinbar über die Kommentare und den Shitstorm hinwegsehen!