Schönes, gesundes Haar trotz Chlor- und Salzwasser

Unsere Haut pflegen wir im Sommer besonders während und nach dem Sonnenbaden. Doch oftmals, vergessen wir unsere Haare, die ohne Schutz und richtige Behandlung, schnell spröde werden können. Damit unsere Haare auch im Sommer gesund und kräftig aussehen, ist es wichtig, das regelmäßige Pflegen nach dem Schwimmbadbesuch oder einem Tag am Strand nicht zu vergessen. Diese Tipps helfen.

Schönes, gesundes Haar trotz Chlor- und Salzwasser
Quelle: Pixabay

Tipp Nummer 1: Damit die Haare in der prallen Mittagssonne nicht austrocknen, sollte man, egal ob im Schwimmbad oder am Meer eine Kopfbedeckung tragen, um sie vor aggressiven UV-Strahlen zu schützen.

Schönes, gesundes Haar trotz Chlor- und Salzwasser
Quelle: Pixabay

Tipp Nummer zwei: Neben dem UV-Licht belastet auch Chlor- und Salzwasser den natürlichen Schutzfilm unserer Haare. Darum ist es ratsam, nach dem Schwimmen die Haare mit Süßwasser auszuspülen und anschließend mit einem sanften Shampoo, sowie Haarölen zu pflegen.

Schönes, gesundes Haar trotz Chlor- und Salzwasser
Quelle: Pixabay

Tipp Nummer drei: Vor dem Sonnenbaden sollten die Haare nicht gefärbt oder geglättet bzw. gewellt werden. Die Farbe strapaziert die Haare, die Hitze des Glätteisens oder die des Föhns, trocknet sie aus. Am schonendsten für das Haar ist es, wenn es an der Luft, jedoch nicht in der Sonne, getrocknet wird.