Getränke im Flugzeug: Das würden Flugbegleiter niemals trinken

Doch die Passagiere lieben es

Getränke im Flugzeug: Das würden Flugbegleiter niemals trinken

Wer viel fliegt weiß, dass man im Flugzeug immer ausreichend trinken sollte. Dabei hat jeder Passagier seine eigenen Vorlieben und der obligatorische Tomatensaft mit Pfeffer wird von den meisten nur in der Luft geliebt und am Boden verabscheut. Auf die Frage "Was möchten Sie gerne trinken?" sollte man sich also eine gute Antwort überlegen. Denn es kommt auch darauf an, was für eine Art Getränk man zu sich nimmt.

Wir verraten, was man lieber nicht im Flugzeug trinken sollte und wovon sogar Flugbegleiter abraten.

Getränke im Flugzeug: Das würden Flugbegleiter niemals trinken

Angst vor heißen Getränken

Flugbegleiter berichten, dass sie niemals heiße Getränke trinken würden. Weder Kaffee noch Tee würden sie im Flugzeug anrühren. Doch wieso? Die US-Umweltschutzbehörde "Environmental Protection Agency" hat enthüllt, dass jedes achte Flugzeug verseuchtes Wasser hat. Nicht alle Airlines würden sich an die Trinkwasserbestimmungen halten und ihren Passagieren mit Bakterien versuchtes Wasser anbieten. 

Die Flugbegleiter haben keinen Einfluss darauf, wie oft die Wasserbehälter gereinigt werden oder ob die Airline die Bestimmungen erfüllt. Daher sind sie lieber auf der sicheren Seite und bedienen sich selbst auch nicht an Heißgetränken. Stattdessen solltet ihr also lieber nach kalten Getränken fragen oder euch an den berühmten Tomatensaft trauen.

Doch wie viel sollte man überhaupt im Flugzeug trinken?

Getränke im Flugzeug: Das würden Flugbegleiter niemals trinken

Aufgrund der niedrigen Luftfeuchtigkeit trocknet unser Körper beim Fliegen schneller aus als sonst. Experten raten, mindestens einen Becher Wasser pro Stunde zu trinken und möglichst auf Alkohol zu verzichten, da er dem Körper Wasser entzieht. Wer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, kann schnell Irritationen auf der Haut oder im Auge entwickeln. Also am besten immer genügend Wasser trinken und den Kaffee oder Tee lieber am Boden einnehmen.