5 Haushaltstricks: So entfernst du hartnäckigen Schmutz

Lästiges Schrubben hat endlich ein Ende!

5 Haushaltstricks: So entfernst du hartnäckigen Schmutz
Quelle: Pixabay

Das Essen ist im Topf mal wieder angebrannt und du weißt nicht, wie du ihn reinigen sollst? In der Mikrowelle ist auch alles vollgespritzt? Wir verraten dir fünf Tricks, wie du mit einfachen Hausmitteln eine saubere Mikrowelle und Töpfe bekommst.

5 Haushaltstricks: So entfernst du hartnäckigen Schmutz
Quelle: Pixabay

1. Saubere Mikrowelle

Das Innere der Mikrowelle möchte man eher nicht betrachten, wenn man mal wieder den Spritzschutz vergessen hat. Zum Reinigen benötigst du nur eine Schüssel mit Wasser und eine Zitrone. Die Zitrone in Scheiben schneiden und in die Wasserschüssel geben. Anschließend die Schüssel für zehn Minuten auf höchster Stufe in der Mikrowelle erhitzen. Der Wasserdampf löst den Schmutzt und du musst nur noch die Mikrowelle auswischen und sie ist wieder blitzeblank.

5 Haushaltstricks: So entfernst du hartnäckigen Schmutz
Quelle: Pixabay

2. Kochtopf entkalken

Verkalkte Töpfe können ganz einfach mit Kartoffelschalen entkalkt werden. Je nach Größe des Topfes ein bis zwei Hände Kartoffelschalen in den Topf geben und mit Wasser aufkochen, anschließend den Topf noch einmal auswischen. Damit strahlt dein Topf wieder.

Quelle: Instagram

3. Klare Fenstersicht

Mit einer Zwiebel kannst du ganz leicht dreckige Fenster reinigen, vor allem Fliegendreck geht mit dem Trick ganz leicht weg. Eine Zwiebel halbieren und mit der Schnittseite über das Fensterglas reiben. Anschließend wischst du mit einem nassen Tuch nach und die Fensterscheibe ist wieder sauber.

5 Haushaltstricks: So entfernst du hartnäckigen Schmutz
Quelle: Pixabay

4. Zitrone als Klarspüler-Ersatz

Der Klarspüler ist mal wieder alle, aber die Geschirrspülmaschine muss unbedingt angemacht werden. Du kannst auch zwei ausgepresste Zitronenhälften in den Besteckkorb legen. Die Zitronensäure wirkt mindestens genauso gut wie Klarspüler und duftet dazu noch besser. Den Zitronensaft kannst du trinken.

5 Haushaltstricks: So entfernst du hartnäckigen Schmutz
Quelle: Pixabay

5. Waschpulver bei verkrusteter Pfanne

Mal wieder etwas angebrannt beim Braten? Kein Problem, du musst die Pfanne nicht ewig schrubben, um sie sauber zu bekommen. Fülle die Pfanne mit Wasser und füge vier Esslöffel Waschpulver dazu. Nun erhitzt du die Pfanne leicht und lässt die Lösung circa zehn Minuten einwirken. Anschließend lassen sich die Verkrustungen sanft entfernen.