Eat Clean - Dein Körper wird es dir danken.

Um abzunehmen gibt es eine Vielzahl von Diäten. Jedoch haben alle Diäten eines gemeinsam, sie funktionieren nicht auf Dauer. "Eat Clean" ist eine neue Form von Diät. Besonders ist, dass man seine ganze Ernährung langsam, aber auf Dauer, komplett umstellt.

Quelle: Instagram

Die folgenden Tipps helfen dir, dich auch im Alltag clean zu ernähren.

1. Wenn einen mal wieder der Heißhunger auf Süßes plagt, einfach schnell einen bunten Obstteller zaubern und den genießen. Ist viel gesünder als Süßigkeiten.

2. Wenn du mal Lust auf eine klebrig-süße Apfeltasche oder Apfelkuchen hast, dann überlege zunächst, welches ursprüngliche Lebensmittel dazu verarbeitet wurde und wähle dieses anstatt das ungesunde Fertigprodukt.

3. Clean Eating ist auf dem Vormarsch, deswegen gibt es im Netz und auf Diensten wie Instagram und YouTube zahlreiche Rezepte und Anleitungen diesen Lifestyle abwechslungsreich und besonders schmackhaft zu gestalten.

4. Zu fast jeder deiner Lieblingsspeisen gibt es eine "cleane Alternative". Der Unterschied ist, dass du sie selbst zubereiten musst und somit auch weißt was darin steckt. Also finde oder erfinde ein cleanes Rezept für deine Lieblingsspeise.

5. Auch die sogenannten Superfoods finden im Clean Eating-Prinzip oftmals Verwendung. Unter anderem zählen Trauben, Blaubeeren, Feigen, Pilze, Sonnenblumenkerne, Kirschen und Walnüsse dazu - und die eignen sich besonders gut als Snack zwischendurch.