Welcher Jeanstyp bist du wirklich?

Andere Körperfigur - andere Jeansform!

Welcher Jeanstyp bist du wirklich?

Der Jeanskauf ist wohl eines der stressigsten Dinge, die es für uns Frauen so gibt. Jedes Mal ist es gefühlt das Gleiche: Im Shop bzw. an der Puppe sehen die Teile immer super aus, verschwinden wir dann mit unsere potenziellen Traumjeans in der Umkleide, müssen wir leider oft festellen, dass die Hose überhaupt nicht richtig sitzt. Die Verzweiflung ist dann natürlich groß.

Aber ab jetzt ist damit Schluss, denn wir zeigen euch, welche Jeans zu eurer Figur bzw. den kleinen Problemzönchen passt. Auf geht's!

View this post on Instagram

Casual sunny days✨

A post shared by REMA FARVIN | Fashion (@remafarvin) on

1. Du hast kräftige Oberschenkel

Um deine Oberschenkel nicht zu sehr zu betonen, greife zu einer lockeren Boyfriendjeans. Diese ist obenrum lässiger geschnitten und umspielt daher deine kleine Problemzone. Besonders cool: Wenn du eine Jeans im trendigen Used-Look trägst. Kleiner Tipp: Pumps passen perfekt dazu, weil sie deine Beine strecken.

2. Du bist ziemlich groß

Dir stehen am besten sog. Marlene-Jeans, weil sie besonders lang und weit geschnitten sind. Du gehst in dieser Jeansform garantiert nicht unter, sondern hebst den Style erst richtig hervor - und das am besten mit einem flachen Schuh dazu.

3. Du bist klein

Dann trage am besten eine Culotte oder einen Hosenrock - hier sieht man noch etwas Bein, was dich größer wirken lässt. Auch deine Schuhwahl sollte noch ein bisschen Bein zeigen.

4. Du hast einen kleinen Bauch

Den kaschierst du gekonnt mit einer High Waist Jeans. Denn durch den höher liegenden Bund wird deine Figur optisch gestreckt!

5. Du hast kräftige Waden

Wenn du Schlaghosen oder untenrum ausgestellteren Hosen trägst, wird deine Problemzone wunderbar umspielt. Am besten komibinierst du noch hohe Schuhe dazu, das gibt noch einen extra Size-Schub.

6. Du hast eine schlanke Figur

Eine sog. Cropped-Jeans passt perfekt zu dir, denn du kannst es dir leisten. Die "Hochwasser"-Hose verkürzt eure Beine nicht (wie bei anderen), sondern verlängert eure Figur tatsächlich nochmals. Und das Beste: eigentlich passen alle Arten an Schuhen dazu.