So zauberst du dir den mega heißen Undone Look

Traumhaare im Handumdrehen

So zauberst du dir den mega heißen Undone Look

Es ist die unangefochtene Lieblingsfrisur aller Männer und die Gründe dafür liegen auf der Hand: Frauen, die ihr Haar im angesagten Undone Look tragen, sehen nicht nur lässig und unkompliziert aus - sondern vor allem auch richtig wild!

Da denken die Herren der Schöpfung gerne mal an heiße Nächte und vergessen, wie wir Durchschnittsfrauen nach einer solchen wirklich aussehen.

Denn: So herrlich zerzaust und ungemacht der Look auch wirkt - dieses Styling will gelernt sein!

Wie auch du den angesagten Undone Look ganz easy nachmachen kannst, zeigen wir dir hier.

So zauberst du dir den mega heißen Undone Look

1. Wasser Marsch

Deine Haare wäschst du für dieses Styling am besten am Abend zuvor. Frisch gewaschene Haare sind nämlich meist nicht griffig genug, um sie gut stylen zu können - und außerdem willst du ja, dass deine Mähne etwas zerzaust aussieht. 

So zauberst du dir den mega heißen Undone Look

2. Ran an den Kamm

Wenn dein Haar nach der abendlichen Wäsche handtuchtrocken ist, kämmst du es mit einem grobzinkigen Kamm gut durch.

Dann arbeitest du ein Anti-Spliss-Serum in die Haarlängen ein - aber Vorsicht: Lieber etwas sparsamer sein, damit dein Haar nicht beschwert wird und am nächsten Tag strähnig aussieht.

Und dann folgt auch schon der entscheidende Schritt:

So zauberst du dir den mega heißen Undone Look

3. Zusammenbinden

Mit einem Invisibobble oder Stoff-Haarband bindest du deine Haare jetzt am Oberkopf zu einem lockeren Dutt zusammen. 

Das funktioniert mit herkömmlichen Haargummis leider nicht so gut, da sie die Haare zu stark knicken! 

Damit gehst du dann wie gewohnt ins Bett und am nächsten Morgen...

4. Guten Morgen

... wachst du mit leichten Wellen auf. Die kannst du, wenn du magst, mit etwas Haar- oder Salzwasser-Spray noch auffrischen und in Form bringen.

Wichtig: Auf keinen Fall durchbürsten! Lieber zart mit den Händen kämmen und zurecht zupfen!