Wunderschöner Halbmond-Dutt!

So einfach geht's zu dieser besonderen Frisur - in nur 4 Schritten:

Einen Dutt kennen wir ja alle.Doch was hat es mit dem "Halbmond-Dutt" auf sich? Ganz einfach: Es ist einfach ein halber Dutt! Aber natürlich nicht halb so schön. Denn dieser Halbmond-Dutt schaut wirklich super schön und auch besonders aus, findest du nicht? Und das Beste: In nur 4 Schritten bist du fertig! 

Externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Facebook-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Facebook übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Facebook

1. Zunächst macht du aus all deinen Haaren einen ganz normalen Pferdeschwanz. Fixiere ihn mit einem Haargummi. Tipp: Damit deine Frisur schöner und professioneller aussieht, wickel doch eine kleine Strähne um den Haargummi. 

2. Nun nimmst du einen Duttring. Schneide ein kleines Stück heraus. Am Bild kannst du dich gut orientieren, wie groß dieses Stück ungefähr sein sollte. 

3. Setze den Duttring nun an deine Haarspitzen und wickel die oberste Strähne in der Mitte des Rings herum. Wickel ihn nun nach unten immer weiter ein, bis alle deine Haare den Ring bedecken. Der eingewickelte Duttring befindet sich nun unter deinem Zopfgummi. 

4. Mit Haarnadeln fixierst du ihn jetzt noch, damit er besser hält. 

Und wie gefällt dir diese Frisur?