Das wurde aus Film-Liebling "Matilda"

So sieht Schauspielerin Mara Wilson heute aus

Matilda Wurmwald ist definitiv die Heldin unserer Kindheit: Mit vier Jahren bringt sie sich das Lesen und Kochen bei, hat beneidenswerte telekinetische Fähigkeiten, dank derer sie ihrer grausigen Familie und der schrecklichen Direktorin Frau Knüppelkuh trotzt und wird am Ende von der reizenden "Miss Honey" adoptiert, die genauso zuckersüß ist, wie der Name es erahnen lässt.

Doch wie bei all unseren Kindheits-Helden fragen wir uns irgendwann: Was macht Matilda, die Hauptfigur des gleichnamigen Films, die von Schauspielerin Mara Wilson verkörpert wird, eigentlich jetzt?

Das wurde aus Film-Liebling "Matilda"

Dasselbe verschmitzte Lächeln aber ein paar Jährchen älter: Die charmante Mara Wilson erkennen wir auch 19 Jahre später noch sofort!

Doch nach den Dreharbeiten zu "Matilda", in denen Maras Mutter an Brustkrebs starb, wurde es still um den Kinderstar: Bis zum Jahr 2000 drehte Mara nur noch drei Kinofilme, woraufhin sie sich aus der Öffentlichkeit zurückzog, um sich ihrem Privatleben und der Schule zu widmen.

Mara schloss ihren Highschool-Abschluss ab und studierte danach Schauspiel und Theater an der New York University. Doch im Jahr 2013 folgte der endgültige Cut:

Das wurde aus Film-Liebling "Matilda"

Mara erklärte ihre Film-Karriere für beendet, da sie keine Lust mehr auf den Prominenten-Status habe. Das können wir absolut nachvollziehen, aber wer weiß – vielleicht sehen wir Mara ja doch bald auf der Leinwand wieder? Never say never!