Bebe Rexha zu dick für Designer-Kleider?

Jetzt rächt sie sich!

Bebe Rexha zu dick für Designer-Kleider?

Wenn wir die uns Sängerin Bebe Rexha anschauen, fallen uns viele Beschreibungen ein. Zum Beispiel, dass sie cool und elegant ist und unfassbar gut aussieht mit ihren perfekten Kurven! 

Dazu kommt noch, dass sie ziemlich erfolgreich ist. Die 29-Jährige mit albanischen Wurzeln wurde nämlich gleich zweimal für den diesjährigen Grammy nominiert.

Eigentlich eine ziemlich tolle Sache, über die man sich freuen kann...

Doch die Sängerin ist rasend vor Wut und meldet sich via Instagram an ihre Fans. Für die Verleihung am 10.02.2019 möchte sich die Musikerin besonders herrichten und sucht nach einem schicken Fummel. Natürlich muss es eine Designer-Robe werden. 

Und genau da beginnt das ganze Dilemma. Sie findet nämlich keinen Designer, der sie einkleiden möchte, da sie angeblich zu dick ist.

Es heißt in dem Video:"Viele Designer möchten mich nicht einkleiden, weil ich zu dick bin. Wenn Größe 36/38 zu groß ist, dann weiß ich nicht, was ich sagen soll. Dann möchte ich eure verf***ten Kleider auch nicht tragen!"

Ist damit eine Kleidergröße 38 zu groß für den Grammy? 

Bebe Rexha zu dick für Designer-Kleider?

Unter ihren Post schreibt die Sängerin außerdem: "Wenn ihr meinen Kleidungsstil oder meine Musik nicht mögt, ist das eine Sache. Aber sagt nicht, dass ihr jemanden nicht einkleiden könnt, der keine Runway-Größe hat. Ermutigt Frauen, ihren Körper zu lieben, anstatt sie dazu zu bringen, sich durch ihre Größe minderwertig zu fühlen. Wir sind mit jeder Größe schön! Klein oder groß. UUUUND mein Größe-38-A*** geht trotzdem zu den Grammys."

Und das finden wir super! Eine selbstbewusste und starke Frau lässt sich eben nicht von so etwas aufhalten. Bebe Rexha bekommt zahlreiche positive Rückmeldungen von ihren Fans. Von "Du siehst unfassbar gut aus! Was zur Hölle soll der Sch***!" bis hin zu  "Genau das ist die richtige Einstellung". 

Und eine Kleidergröße 38 ist definitiv nicht zu groß!