Makellose Haut nach dem Rasieren

Endlich Schluss mit irritierter Haut - auch im Sommer!

Wer kennt sie nicht, die lästigen roten Pünktchen, die sich nach dem Rasieren auf unserer Haut breit machen? Mit diesen Tipps werdet ihr sie ein für alle Mal los!

Makellose Haut nach dem Rasieren
Quelle: Pixabay

1. Auch wenn's schneller geht: Nie ohne Rasierschaum oder -Gel rasieren! Das irritiert die Haut und führt schnell zu kleinen Pickelchen. Tipp: Besonders schonend lassen sich Beine oder Achseln mit einem Duschöl rasieren. Das pflegt die Haut zusätzlich. Gibt's zum Beispiel von Nivea.2. Nach dem Duschen, die rasierten Stellen sanft mit einem Handtuch abtupfen. Auf keinen Fall trocken reiben - das reizt die Haut zusätzlich!3. Klingen regelmäßig wechseln! Stumpfe Rasierklingen sind Gift für die empfindliche Haut an Achseln, Beinen oder Bikinizone. Lieber ein paar Euro mehr investieren und die Klingen öfter austauschen.