Mit diesen Tipps zur Traummähne

Wenn du diese Tricks beachtest, hast du schon bald gesundes, langes Haar

Mit diesen Tipps zur Traummähne
Quelle: Pixabay

Haare wachsen jeden Monat etwa einen bis eineinhalb Zentimeter. Das gilt natürlich nur, wenn man Haarbruch und Spliss vermeiden kann! Wir zeigen dir einfache Tricks zu langem, gesundem Haar:

1. Lasse die Haare regelmäßig schneiden.

Das Haar sieht nicht nur gesünder aus; Spliss hat es schwerer und in der Folge brechen die Haare weniger.

Mit diesen Tipps zur Traummähne
Quelle: Pixabay

2. Trag' die Haare häufiger offen

Straff nach hinten gebürstete Haare, die mit einem festen Band fixiert werden, leiden in der Haarstruktur und wachsen schlechter als solche Haare, die mehr Freiheit genießen. Beim Sport könnt ihr auf ein Haarband oder einen Haarreif zurückgreifen. 

Mit diesen Tipps zur Traummähne
Quelle: Pixabay

3. Vermeide Hitze, wann immer es möglich ist

Egal, ob die Haare der Sonne ausgesetzt sind oder beim Styling strapaziert werden: die empfindliche Oberfläche der Haare wird durch die hohen Temperaturen angegriffen und es entsteht Spliss.

Wasche die Haare abends und lass sie in der Nacht trocknen!

Mit diesen Tipps zur Traummähne
Quelle: Pixabay

4. Iss viel Eiweiß und Vitamin B

Einer der Hauptbausteine der Haare ist Eiweiß. Nur, wer ausreichend davon aufnimmt, wird lange und schöne Haare bekommen. Vitamin B macht das Haar gesund und widerstandsfähig. Vitamin B kannst du ebenfalls über deine Mahlzeiten aufnehmen. Es ist z. B. in Bananen, Spinat und Meeresfrüchten enthalten.

Mit diesen Tipps zur Traummähne
Quelle: Pixabay

5. Wasch deine Haare so selten wie möglich

Klar - fettige Haare sind unangenehm. Aber je öfter du deine Haare wäschst, desto schneller verlieren sie ihre natürliche Schutzschicht und sind gegenüber Umwelteinflüssen anfällig. Teste aus, wie lange du gut ohne eine Haarwäsche auskommen kannst. 

Dein Haar wird es dir danken!