Neuer Abnehm-Trend erobert das Netz

Mit einem Handgriff

Junge Frau vermisst ihren Oberkörper

Du möchtest abnehmen, aber jede Diät schlägt fehl? Wenn Übergewicht organische Ursachen hat, handelt es sich oft um eine Störung der Bauchspeicheldrüse. Diese ist am Fettstoffwechsel maßgeblich beteiligt und reguliert den Blutzucker, indem sie die beiden Hormone Insulin und Glucagon ausschüttet. 

Akupunktur auf der Haut

Wer du dennoch dein Gewicht reduzieren will, solltest du auf Akupunktur zurückgreifen. Dabei werden spezifische spezifischen Druckpunkte mit Nadeln oder Massagen aktiviert. Das spürst du auch, sobald jemand zum Beispiel den Punkt der Niere kräftig drückt, wirst du dort ein leichtes Stechen wahrnehmen.

Linke Hand ohne Lininen

Der Akupunktur-Druckpunkt für die Bauchspeicheldrüse liegt auf der linken Handfläche. Du findest ihn, indem du eine Linie vom Ansatz des Ringfingers und von der Wurzel des Daumens ziehst. Dort, wo sich die beiden Linien kreuzen, liegt der Akupunktur-Punkt.

Akupunkturpunkt der Speicheldrüse

Um den Punkt zu aktivieren, kannst du nun folgendes tun: Du drückst mit dem Zahnstocher auf den Punkt und halte den Druck für ein paar Sekunden aufrecht, insgesamt mit drei Wiederholungen. Oder du drückst mit dem Zahnstocher auf vier Punkte um den Druckpunkt herum. Halte auch hierbei den Druck jeweils für einen Moment aufrecht. Drücke nicht zu fest, damit du dich nicht verletzt. Diese Übung solltest du mehrmals täglich wiederholen. 

Solltest du tatsächlich damit deine Bauchspeicheldrüse ankurbeln, dürftest du bald erste Erfolge sehen.