Eine Frau bat darum, sie schöner zu machen. 23 verschiedene Gesichter kamen dabei heraus:

Die Photoshop-Künstler aus aller Welt zeigen ihr Können

Eine Frau bat darum, sie schöner zu machen. 23 verschiedene Gesichter kamen dabei heraus:

Es ist ein beeindruckendes Experiment. Die Journalistin Esther Honig machte ein Foto von sich. Ungeschminkt und pur. Dann bat sie 23 Photoshop-Experten aus aller Welt dieses Foto aufzuhübschen - in der Art, wie sie es selbst für schön erachten. Denn der Auftrag war ganz einfach: "Make me beautiful!"

Herausgekommen sind 23 sehr unterschiedliche Gesichter, die alle ihre eigene Geschichte erzählen und einen Einblick in andere Kulturen erlauben.

Eine Frau - 23 Schönheitsideale, doch welches davon ist schön? Esther schreibt auf ihrer Homepage:

"Mit Photoshop können wir zwar dicht an unsere unerreichbaren Schönheitsideale herankommen, aber wenn wir diese Standards weltweit vergleichen, wird das Ideal noch unmöglicher zu fassen."

Die beeindruckenden Fotos seht ihr auf den nächsten Seiten...