Wie Frauen bei der Geburt wirklich aussehen

Ungeschönte Aufnahmen, die trotzdem so viel Schönheit zeigen

Wie Frauen bei der Geburt wirklich aussehen

Gertrud von Le Fort sagte einmal, bei einer Geburt würde nicht nur das Kind durch die Mutter geboren, sondern auch die Mutter durch das Kind. Diese einzigartige Erfahrung puren Glücks ist somit ein gewinnbringender Reifeprozess in sich, jedoch heißt das noch lange nicht, dass sie nicht im gleichen Zuge von sehr viel Schmerz, Stress und Angst begleitet wird. 

Eben dieses Wirrwarr aus Emotionen, Schmerz und Glück zeigen die folgenden Fotos von Fotografen, die die bewegendsten Momente echter Geburten auf Instagram zeigen. Darauf zu sehen: Mütter, die ungeschönt in ihren intimsten Momenten gezeigt werden und dabei schöner nicht sein könnten.

"Als ich diese Mutter fragte, ob ich ihr Foto teilen dürfe, sagte sie nicht nur Ja, sondern nannte mir auch einen Namen für das Bild. Hiermit präsentiere ich euch also 'Gottseidank ist es vorbei!' [...]"

@vanessamendezphotography

"Wehen der Liebe" 

@vanessamendezphotography

"So viel Liebe und Unterstützung, wie nur möglich."

@dorabarensfotografie

"Wir haben es geschafft! Du bist hier!"

@hannahbphotographyuk

"Zusammenarbeiten, um den Kleinen zu empfangen. Nur wenige Male Pressen später begrüßte dieses wundervolle Paar seinen Sohn."

@kathrynjbirthstories

"Schmerz und Liebe (das sagt sein zweites Hand-Tattoo) ... In diesem einen Bild sind so viele Dinge eingefangen. [...] Welche wundervolle Erinnerung daran, wie hart sie kämpfte und wie sehr ihr Mann sie unterstützte. [...]"

@birth_unscripted

"[...] Sie schauten ihrem 'Baby' dabei zu, wie es selbst Mutter wurde."

@birth_unscripted