Sarah Lombardi wird bedroht

Pietros Anhänger machen sie fertig

Dass Sarah Lombardi von allen Hatern beschimpft wird, ist nichts Neues. Bisher hat Pietro sie immer verteidigt und sogar gesagt, dass jeder Mensch eine zweite Chance verdient habe. Doch hat er sich jetzt auf die Seite der Hater geschlagen? 

Pietros Kumpel Majoe disst Sarah jetzt in einem seiner Songs. Eine Textzeile lautet: „Für mich ist eine B*** keine Träne wert. Wär ich Pietro, hätte Sarah keine Zähne mehr." Heftige Worte von jemandem, der Sarah gar nicht richtig kennt. Man könnte meinen, Pietro würde Sarah immer noch verteidigen. Doch stattdessen teilt er die Videos des Sängers und macht Werbung für ihn. Majoe ist nicht der einzige, der gegen Sarah hetzt. Auch der Rapper Farid Bang betonte in einem Snapchat-Video, dass er Sarah krankenhausreif schlagen würde. Ganz schön krasse Worte, die die 24-Jährige verkraften muss. Kein Wunder, dass sie sich kaum noch traut, das Haus zu verlassen. Dabei wünscht sie sich nichts mehr, als ohne Angst leben zu können.

Sarah hat kein so dickes Fell, wie es scheint. Sie liest sich immer alle Kommentare durch und nimmt sich den Hass sehr zu Herzen. Hoffentlich haben diese geschmacklosen Bedrohungen bald ein Ende. Denn auch wenn Sarah einen Fehler gemacht hat - solche Kommentare gehen weit unter die Gürtellinie. Und das hat auch Sarah nicht verdient.