Fashion, Beauty, Trends.
powered by
erdbeerlounge

Die meisten Frauen ziehen ihren BH falsch an

Gehörst du auch dazu?!

What? BH falsch anziehen, wie soll das denn gehen? Schließlich tragen wir unseren Bra jeden Tag und wissen ganz genau, wie man ihn schließt und öffnet (im Gegensatz zu vielen Männern). Doch Halt, es gibt tatsächlich einen Unterschied zwischen vorne und hinten schließen – und nur eine Methode ist richtig!

Die meisten Frauen ziehen ihren BH falsch an

55 Prozent schließen BH vorne

Es gibt zwei Arten von Frauen: Die einen ziehen ihren BH an und verschließen ihn dann hinter dem Rücken. Klingt logisch, ist aber unter Umständen etwas Friemelarbeit.

Darum schließen laut einer Umfrage von Buzzfeed 55 Prozent – also die Mehrheit – der Frauen ihren BH vorne und drehen ihn dann auf den Rücken, bevor sie die Träger anziehen.

So schützt du den BH vor dem Ausleiern

So weit, so gut. Jede zieht den BH so an, wie es für sie am bequemsten ist. Aber ist die eine Methode wirklich besser als die andere? Ja, wenn du den BH am Rücken schließt, leiert er nicht so schnell aus und behält länger seine Form.

Wenn du deinen BH aber einfach nicht hinten zumachen kannst – oder willst – ist das auch kein Problem. Achte einfach darauf, dass du, nachdem du den BH-Verschluss nach hinten gedreht hast, einen Arm nach dem anderen durch die Träger steckst. Den BH mit beiden Armen gleichzeitig anzuziehen, leiert nämlich die Träger aus.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere hier unseren Newsletter und erhalte mehr exklusive Infos!

Artikel weiter empfehlen

Das könnte Dich auch interessieren

Aline-1

Autorin dieses Artikels

Aline-1 - Sink or swim.