Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Dabei dachten wir, diese Namen seien absolut out!

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Wenn es um die Wahl des Babynamens geht, haben es werdende Eltern wirklich überhaupt nicht leicht.

Der Name soll nicht zu ausgefallen, aber auch nicht zu häufig sein. Hier braucht es einen Mittelweg, und diesen zu finden, kann wirklich schwer sein. Hinzu kommt, dass es immer wieder neue Trends gibt. Wichtig sind auch die Fragen, mit welchem Namen der Nachwuchs glücklich wird und welchen man selbst schön findet.

Immer wieder tauchen jedoch Vintage-Namen auf. Wir verraten dir, welche nun ihr Comeback feiern!

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Vintage-Namen kommen wieder zurück

Bei der Namenssuche sind Listen der beliebtesten Namen natürlich hilfreich, denn sie können inspirieren. Dabei ist aber besonders auffällig, dass Vintage-Namen sich immer höherer Beliebtheit erfreuen! Vor allem bei den Jungs werden Namen wie Jakob, Emil oder Anton wieder häufiger vergeben! Dabei ist es schon einige Jahre her, dass diese Vornamen auf den vorderen Plätzen lagen.

Wir verraten dir die schönsten Vintage-Vornamen:  

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Die schönsten Jungennamen:

Jaaron

Dieser Vorname ist eine Ableitung von Aaron. Dabei kann der Name auch nur mit einem „a“ geschrieben werden.

Marian

„Der Mann vom Meer“.

Levon

Dies ist die armenische Form des Namen Leon und steht für „Löwe“.

Berno

Dies ist eine tolle Alternative zu Bernhard. Denn dieser Vorname ist dann vielleicht doch etwas altmodisch

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Felto

Dieser Namen kommt aus dem Friesichen.

Fietje

Hier ist auch die Schreibweise „Fiete“ möglich. Der Name kommt aus dem Althochdeutschen.

Vinzenz

Vinzent kennen wir bereits alle. Doch leider ist die alternativen „Vinzenz“ etwas in Vergessenheit geraten.

Florentin

Eine tolle Alternative zu „Florian“.

Konrad

Dieser altmodische Vorname hat durchaus ein Comeback verdient!  

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Alfred

Dieser Name bedeutet "Ratgeber" und "Naturgeist". 

Benedikt

Der Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "der Gesegnete". 

Ferdinand

Dieser Name ist gotisch und bedeutet in etwa "der kühne Beschützer". 

Erich

Der Name kommt aus dem Dänischen und dem Schwedischen. 

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Hendrik

Es ist eine Form des Namens Heinrich und ist vor allem in den Niederlanden sehr beliebt. 

Karl

Der Name kommt aus dem Altdeutschen und heißt "der freie Mann". 

Leonard

Dieser Name bedeutet "der mutige Löwe" und ist eine Abwandlung von Leonhard. 

Maximilian

Der Name kommt aus dem Lateinischen und heißt "der Große". 

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Das sind die schönsten Vornamen für Mädchen

Minna

Dies ist die Kurzform von Wilhelmina. Bis in die 20er war dies ein besonders beliebter Name.

Eleonore

Spätestens seit Prinzessen Madeleine von Schweden ihre Tochter so genannt hat, erfreut sich dieser Name wieder besonderer Beliebtheit.

Adelia

„Die Vornehme“.

Mava

Es wird vermutet, dass dies die hebräische Form von Maria ist.  

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Cosima

Dieser ausgefallene Vorname stammt aus dem Griechischen.

Felia

Das ist die italienische Kurzform von Ophelia.

Rosa

Mittlerweile ist der Vorname gar nicht mehr so selten. In den nächsten Jahren wird er garantiert noch häufiger!

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Fritzi

Auch erwachsene Frauen können einen Namen, der auf „i“ endet würdevoll tragen!

Carlina

Carl für Jungs kennen wir bereits. Die weibliche Form ist deutlich cooler!

Madita

Eine Erfindung von Astrid Lindgren? Ganz egal, dieser Vorname ist richtig goldig!  

Diese Namen feiern 2019 ihr Comeback

Agatha

Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet "die Gute". 

Delia

Das ist der Beiname der griechischen Göttin Artemis, die auf der Insel Delos geboren wurde. Deswegen bedeutet der Name auch "die auf der Insel Delos Geborene". 

Muriel

Der Name kommt aus dem Französischen und heißt "die Amsel". 

Ruth

Dieser Name bedeutet Freund, Begleiter und Freundschaft.