4 gesunde Gemüse-Chips, die du ganz einfach selbst machen kannst!

Hier geht's zum Rezept!

Nr. 1: Süßkartoffel-Chips

Die erste Variante kommt an die Kartoffel-Chips aus der Packung schon ziemlich nah heran. Die Süßkartoffel-Chips sind jedoch um Weiten leckerer.

Du brauchst:

2 bis 3 SüßkartoffelnOlivenölGrobes Salz, Pfeffer

Wasche die Süßkartoffeln gründlich, schäle sie nicht. Dann schneide sie entweder mit einer Küchenmaschine (z. B. Brotschneider) oder per Hand in sehr feine Scheiben. Gib die dünnen Stücke in eine Schüssel, füge Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzu und mische gut durch.

Lege die Chips anschließend auf ein Blech mit Backpapier und verteile die Scheiben so, dass sie möglichst einzeln liegen. Bei 200°C ca. 20 Minuten im Ofen backen, die Zeit variiert je nach Backofen. Bleibe am besten neben dem Ofen stehen, damit die Scheiben nicht verbrennen und beobachte die Verwandlung in köstliche Chips.