Kind zerstörte Schminke bei Sephora im Wert von knapp 1000 Dollar

Das bricht jedem Make-Up-Lover das Herz!

Dieser Anblick von der zerstörten Schminke lässt das Herz eines jeden Make-Up-Lovers rasen und weinen! In der Filiale der Kosmetikkette Sephora im US-Bundesstaat Georgia wurde eine ganze Lidschatten-Palette der Marke "Make Up Forever" zerstört. 

Eine Make-Up-Artistin soll den Vorfall beobachtet haben und postete das erschreckende Bild auf Facebook. 

Dazu schrieb sie, wer der Übeltäter gewesen ist und löst eine große Diskussion aus...

Kind zerstörte Schminke bei Sephora im Wert von knapp 1000 Dollar

Die Make-Up-Artistin soll beobachtet haben, wie eine Mutter ihr Kind beim Einkaufen aus den Augen ließ. Dieses soll dann wahrscheinlich gedacht haben, bei den Lidschatten-Testern handele es sich um Fingerfarbe und zerstörte daher jeden einzelnen Tester. Sie selbst schätzte den Schaden auf 1300 Dollar, umgerechnet sind das 1102 Euro!

Deshalb gibt sie allen Müttern einen Tipp: "Mamas, bitte kauft euer Make-Up ohne eure kleinen Kinder. Es ist kein Spaß für euch ... oder für sie ... oder das teure Produkt."

Doch diese Aussage löst eine heftige Diskussion aus...

Kind zerstörte Schminke bei Sephora im Wert von knapp 1000 Dollar

Viele Mütter protestieren gegen den Tipp der Make-Up-Artistin. Sie sagen, dass man seine Kinder nicht einfach zu Hause lassen kann. Andere wiederum glauben gar nicht daran, dass ein kleines Kind diese Zerstörung angerichtet haben könnte, da die Palette viel zu hoch ist und Kinder da nicht dran kommen könnten. Nochmal andere sagen, man solle sich nicht so aufregen, es handele sich ja nur um eine Testversion der Schminke. 

Ein guter Tipp ist aber die Regel, nach der die Make-Up-Artistin selbst mit ihren Kindern einkaufen geht: Für das Kind gilt die "Hände in den Hosentaschen"-Regel, und für die Mutter die maximal "Zehn-Minuten-Regel". Und da wichtigste: Die Kinder niemals aus den Augen lassen!