Sich verlieben: Wie aus dem Funken Feuer wird!

So klappt es mit der Liebe!

1. Ergreife Initiative!

Du willst dich verlieben? Dann warte nicht darauf, dass dein Romeo eines Tages an deiner Haustür klingelt und dir den Hof macht. Die Vorstellung ist natürlich traumhaft, aber ganz so einfach läuft das reale Leben nun wirklich nicht. Ob du dich dazu endlich mal wieder aufraffst nach der Arbeit mit Kollegen oder Freunden noch einen Abstecher in die nächstgelegene Bar zu machen oder ganz einfach aus Zeitmangel zur Dating-Appgreifst, ist erst einmal egal. Hauptsache du tust etwas dafür, um überhaupt die Möglichkeit zu schaffen, dich verlieben zu können. Sich verlieben, funktioniert nun mal nicht von der heimischen Couch aus.

2. Nimm dir Zeit!

Dass du dich verlieben möchtest, wissen wir ja. Doch für die Suche nach den ultimativen Glücksgefühlen solltest du dir ausreichend Zeit nehmen. Schließlich geht es nicht einzig und allein um das Verliebtsein, sondern vielmehr um das Verliebtsein in eine ganz bestimmte Person. Sicherlich kann sich schon hinter deiner nächsten Bekanntschaft dein absoluter Traumpartner verbergen. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist jedoch eher gering, weshalb du nichts überstürzen und das Ganze eher langsam angehen lassen solltest. So ersparst du dir ein böses Erwachen, wenn der Rausch des Verliebtseins nach einiger Zeit langsam nachlässt. Sich verlieben, klappt nicht allein durch den reinen Willen.