Das passiert, wenn du keine Unterwäsche mehr trägst

Damit hätten wir garantiert nicht gerechnet!

Tragen oder nicht tragen, das ist die Frage, wenn es um Unterwäsche geht. Neben deiner persönlichen Vorliebe gibt es einige Fakten, die du kennen solltest.

Das passiert, wenn du keine Unterwäsche mehr trägst

1. Du musst nie wieder deine Unterhose aus der Po-Ritze ziehen.

2. Man sieht keine Abdrücke deiner Unterhose mehr.

3. Du musst deine BH-Träger nicht mehr hochziehen oder einen verrutschten BH in Position bringen.

4. Niemand bemerkt es.

Überleg mal, wie viele Leute im Laufe des Tages deine Unterwäsche sehen. Vermutlich niemand, außer du willst es. Genauso wird niemand deinen blanken Intimbereich oder deine Brüste sehen.

5. Du kannst Infektionen vorbeugen.

6. Deine Brüste hängen weniger.

Klingt erst einmal widersprüchlich, aber eine französische Studie hat gezeigt, dass die Brüste von Frauen, die über Jahre keinen BH trugen, weniger hängen.

Das passiert, wenn du keine Unterwäsche mehr trägst

7. Es kommt zu angenehmen Reibungen.

Trägst du keine Unterhose, berührt die Naht deiner Hose hin und wieder deinen Intimbereich. Einige Frauen empfinden diese Reibung als angenehm und stimulierend.

8. Dein Intimbereich kann aufscheuern.

Der Intimbereich ist von Natur aus feucht und damit die ideale Brutstätte für Bakterien. Wenn Du Unterhosen trägst – noch dazu aus synthetischen Materialien – verhinderst Du, dass Luft an Deine Vagina kommt und erhöhst damit Dein Risiko für Pilzinfektionen. Wenn Du wiederum Hosen trägst, die nicht atmungsaktiv sind – beispielsweise Sporthosen aus Elasthan – solltest Du eine Unterhose tragen.

9. Man kann sehen, wenn deine Brustwarzen hart sind.

Das passiert, wenn du keine Unterwäsche mehr trägst

10. Es ist sexy

Flüstere Deinem Partner auf einer Party ins Ohr, dass Du gerade keine Unterwäsche trägst. Du kannst sicher sein, dass Du ihm nicht mehr aus dem Kopf gehst, bis ihr nach Hause kommt. Obwohl eigentlich nichts verrucht daran ist, keine Unterwäsche zu tragen, empfinden es viele doch als sexy.

11. Deine Klamotten können in Mitleidenschaft gezogen werden

Während Deiner Periode ruiniert Dir das Blut nicht die Unterhose, sondern gegebenenfalls Deine Lieblingshose. Auch in anderen Phasen Deines Zyklus scheidet Deine Vagina Sekrete aus. Die landen dann ebenfalls auf Deiner Hose, lassen sich aber leicht auswaschen.