Sind wir ohne Partner glücklicher?

Zu diesem erstaunlichen Ergebnis kommt die neue Studie!

An der Universität von Auckland machte die Professorin Yuthika Girme ein interessantes Experiment. Sie untersuchte 4.000 Studentinnen und Studenten und stellte ihnen ganz einfache Fragen wie zum Beispiel: "Was ist ausschlaggebend für dein privates Glück?". Auch stellt sie die Frage in welchem Beziehungsstatus sie sich befänden. Das Ergebnis von dieser Untersuchung ist wirklich erstaunlich! Wir verraten dir, wie du ganz einfach herausfinden kannst ob du als Single glücklicher bist!  

Sind wir ohne Partner glücklicher?

Das Ergebnis der Studie führt dazu, dass Menschen in zwei Kategorien eingeteilt werden können: Die, die konfliktscheu sind und die, die hohe Leistungsziele an den Tag legen und einen verstärkten Wunsch nach einer romantischen Beziehung hegen. 

Eigentlich ist das Ergebnis auch logisch. Konfliktscheue Menschen können durchaus glückliche Singles sein, denn sie müssen Konflikte nur mit sich selbst lösen und empfinden Einsamkeit als nicht so störend. 

Dagegen verkraftet ein Mensch, der sich nach einer Beziehung sehnt, eine Trennung nur schwer. Ebenso führen diese Menschen ausgeglichenere Beziehungen. Sie ertragen Unstimmigkeiten in einer Beziehung besser als ein konfliktscheuer Mensch - logisch.

Jedoch kommt die Studie auch zu der Erkenntnis, dass man lernen kann eine Beziehung zu führen und mit Konflikten umzugehen. Glückliche Singles können also ihre Scheu mit der Zeit abbauen und aus sich heraus gehen. 

Ob diese Studie nun auf jeden anwendbar ist bleibt fragwürdig. Wichtig ist zunächst, dass man mit sich selbst im reinen ist und sich so liebt wie man ist. 

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere hier unseren Newsletter und erhalte mehr exklusive Infos!