Apfelbäckchen oder rosiger Teint?

Hier erfahrt ihr, welches Rouge wirklich zu eurem Hautton passt

Die Auswahl an Rougetönen ist riesig, aber nicht jede Farbe passt zu jedem Hautton. Welches Rouge zu eurer Haut passt, erfahrt ihr hier.

Insgesamt gilt: Weniger ist mehr! Rouge soll den natürlichen Teint unterstützen und uns frisch - nicht angemalt - aussehen lassen. 1. Hellere Hauttypen greifen am besten zu zarten Rosé oder Pfirsichtönen. Hier aber Vorsicht bei zu gelbstichigen Nuancen, die können unsauber aufgetragen leicht wie Makeupflecken aussehen. 2. Wer blass ist und auf den Schneewittchen-Look steht, kann natürlich auch auf kräftigere Rottöne zurückgreifen. Hier empfehlen sich vor allem blaustichige Nuancen.3. Wer eher mit natürlicher Bräune gesegnet ist, kann diese mit schimmernden Bronze- oder Goldtönen hervorheben. Aber Vorsicht, nicht übertreiben!