Endlich: Damit gelingt eine Rasur ohne Rasierbrand

Das Geheimrezept für gepflegte und samtweiche Haut nach der Rasur.

Endlich: Damit gelingt eine Rasur ohne Rasierbrand

Bei der Rasur ist es eigentlich immer das selbe. Entweder man benutzt Rasierschaum, oder man ist zu faul und es reicht das Duschgel in der Dusche. Ist ja schließlich auch egal, denken sich da die meisten, denn egal, welches Mittel man benutzt, ein lästiger Rasierbrand ist trotzdem nicht zu vermeiden. 

Doch ist er. Es gibt ein Mittel, das die Männerwelt für die Gesichtsrasur bereits für sich entdeckt hat und das auch das lästige Problem an Beinen und Bikinizone verhindert: Rasieröl. 

Drei Gründe, warum ihr euch dringend ein solches Öl zulegen solltet, haben wir für euch zusammengestellt: