Daran scheitern die meisten Beziehungen!

Das hätte ich nicht gedacht!

Egal wie perfekt ein Paar nach außen wirkt; wenn es zur Trennung kommt, sind Freunde und Familie ratlos. Meistens sind beide wundervolle Menschen, die sich scheinbar ohne triftigen Grund trennen!

Psychotherapeutin Laura Young erklärt, woran es in den meisten Fällen liegt: Am Anfang der Beziehung findet man die Macken des anderen häufig sogar attraktiv. Außerdem zeigt sich jeder von seiner besten Seite! Man verbringt viel Zeit miteinander um über Gott und die Welt zu reden und sich in- und auswendig kennen zu lernen.Hält der Alltag Einzug, verschlechtert sich häufig die Kommunikation, und zwar ganz schleichend. Statt miteinander zu reden, interpretiert man in das Handeln des anderen etwas hinein, was gar nicht existiert. Das führt meist zu gekränkten Anschuldigungen und, über kurz oder lang, zur Trennung.

Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist eine wöchentliche Datenight eine gute Idee, also ein fester Termin, an dem man über alles, was einen bewegt, sprechen kann.

Oder du testest direkt beim Kennenlernen aus, ob er es wert ist!

Daran scheitern die meisten Beziehungen!