Eine Kellnerin bekommt 130 % Trinkgeld. Der Grund berühte uns sofort!

Die beigefügte Botschaft geht direkt ins Herz

Es gibt Geschichten, die gehen uns direkt ins Herz. Auch wenn wir keine der beteiligten Personen davon kennen und nur zufällig - beim Durchscrollen der Timeline auf Facebook - darauf gestoßen sind. WIr verharren kurz, lesen uns den Beitrag durch und müssen (immer wieder) erstaunt feststellen, dass uns doch tatsächlich eine kleine Träne die Wange runterläuft. Genau das passiert auch bei der folgenden Geschichte. 

Claire Houdson aus Tennesse arbeitet als Kellnerin in einem ganz gewöhnlichen Restaurant. Jeden Tag bedient sie Hunderte von Menschen mit Getränken und Speisen. Wie jede Kellnerin freut auch sie sich über jedes Trinkgeld. Meist nur ein paar Cent der Dollar - doch eines Tages hat sie plötzlich ein ganz besonderes Trinkgeld auf dem Tisch.

130 Prozent Trinkgeld aus einem ganz bestimmten Grund

Zwei ganz normale Leute essen Hotdogs und Hamburger und trinken Bier. Sie legen den Betrag auf den Tisch und verlassen das Restaurant. Nichts Ungewöhnliches auf den ersten Blick. Doch als Claire den Tisch abräumen will, findet sie nicht nur den Rechnungsbetrag von 29,40 Dollar, sondern auch ein Trinkgeld in Höhe von 36 Dollar mit einer auf die Rückseite der Rechnung geschriebenen Botschaft. Völlig erstaunt über dieses (viel zu) große Trinkgeld liest sie die Zeilen - zutiefst gerührt.

"Heute ist der Geburtstag meines Bruders. Er wäre heute 36 Jahre alt geworden. Jedes Jahr gehe ich aus, esse sein Lieblingsessen (Hot Dogs) und gebe der Kellnerin Trinkgeld in der Höhe seines Alters. Alles Gute, Wes!"

Diese Nachricht nimmt Claire so sehr mit, dass sie ihre Fassung erst im Hinterraum des Restaurants wiederfand - so erklärt sie gegenüber dem Sender ABC News.

Diese Geschichte rührt nicht nur Claire, sondern auch unsere Herzen - einerseits furchtbar traurig (der viel zu frühe Verlust des Bruders), andererseits eine wunderbare Geste des trauernden Geschwisternteils.