Drei Tricks für einen perfekten Pferdeschwanz

Wer hätte gedacht, dass es so einfach sein kann!

Ein Pferdeschwanz muss nicht so aussehen, als hättet ihr keine Lust gehabt eure Haare zu machen. Hier kommen drei ultimative Tricks für den perfekten Pferdeschwanz

1. Mehr Volumen: Teilt euren hohen Pferdeschwanz in eine obere und eine untere Haarpartie und steckt die obere am Kopf fest, um sie aus dem Weg zu schaffen. Den oberen Teil der unteren Partie stark toupieren und schließlich den Rest des Pferdeschwanzes wieder darüber geben.

2. Haargummi verdecken: Nehmt eine Haarsträhne aus eurem Pferdeschwanz und flechtet sie zu einem Zopf. Dieser wird anschließend aufgelockert und um den Haargummi gelegt. Feststecken, fertig!

3. Zusätzliche Länge: Teilt eure Haare horizontal in zwei Partien und bindet die obere zu einem hohen, die untere zu einem etwas tieferen Pferdeschwanz. Um den Übergang besser verschwinden zu lassen, die unterste Strähne des oberen Zopfes nach unten nehmen und über dem Haargummi des zweiten Zopfes befestigen.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere hier unseren Newsletter und erhalte mehr exklusive Infos!
Ronja

Autorin dieses Artikels

Ronja - Studentin bei Tag, StyleVamp bei Nacht - frei nach dem Motto: The best things in life are free. The second best are very expensive. ;-)