Ist er es wirklich?! Daniel Küblböck ist nicht wiederzuerkennen

Wir sind mehr als begeistert 😏

Daniel Küblböck war lange Zeit wahrscheinlich so ziemlich die schrulligste Figur, die "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) hervorgebracht hat – und das will schon etwas heißen, wenn man sich die Kandidaten über die Jahre hinweg mal anschaut. Der deutsche Sänger, der vor seiner Teilnahme an der ersten Staffel der Casting-Show 2003 als Kindergärtner arbeitete, schaffte es zwar nur auf den dritten Platz, sicherte sich aber mit der schrägen Hit-Single You drive me crazy trotzdem die Top-Platzierung in den Charts. 

Dabei haftete der bayrischen Frohnatur stets das Image des verrückten Paradiesvogels an – doch das will man heute so gar nicht mehr erkennen, wie wir dir auf der nächsten Seite zeigen ...