"Gesunde" Behauptungen, die falsch sind

Und wir haben es wirklich geglaubt. Unfassbar!

1. Dunkles Brot ist immer gesünder als helles.

Falsch! Denn oft wird die Farbe nur durch ein wenig Volkornmehl verändert. Dadurch ist das Brot jedoch nicht direkt gesünder. Daher immer nachfragen, ob es wirklich 100% Volkornbrot ist.

2. Bio-Produkte sind gesünder.

Nein! Bio bedeutet eigentlich nur, dass auf Pestizide verzichtet wird, wodurch die Produktion für Tiere und die Umwelt schonender ist. Vom Nährstoff-Anteil unterscheidet Bio sich jedoch nicht von konventionell erzeugten Lebensmitteln.

"Gesunde" Behauptungen, die falsch sind

3. Brauner Zucker ist gesünder als weißer Zucker.

Ebenfalls falsch, denn  der Energiegehalt ist gleich hoch. Brauner Zucker wird nur mit Karamell oder Melasse gefärbt.

4. Tiefkühlkost  ist viel ungesünder als frisches Gemüse.

Nein! Tiefkühlkost ist gerade im Winter eine wahre Erleichterung. Denn während das Einfrieren relativ schonend ist, ist der Weg von frischem Gemüse zu uns doch sehr anstregend, was auch oft Spuren am Gemüse hinterlässt. Wenn bei uns gerade eine spezielle Gemüse-Saison ist, ist es natürlich logischer zum frischen Gemüse zu greifen. Sollte das Gemüse jedoch von weiter weg importiert sein, macht es durchaus Sinn auch mal das gefrorene Gemüse zu probieren.