Die eine Sache, die du zum Abnehmen brauchst, ist...

Um diese Sache kommst du nicht herum!

Viele Zeitschriften und Onlineportale schwören auf Diäten, damit die Kilos purzeln. Wenn du abnehmen und dein Gewicht anschließend auch halten möchtest, gibt es allerdings kein besseres Mittel als Muskeln!

Die eine Sache, die du zum Abnehmen brauchst, ist...

Wie wir abnehmen

Wir verlieren Gewicht, indem wir Kalorien verbrennen. Diese werden häufig in Form von Fett im Körper eingelagert. Wenn wir die ungeliebten Fettpolster loswerden wollen, müssen wir also täglich mehr Kalorien verbrennen, als wir zu uns nehmen.

Das kann sehr aufwendig mit einer Diät passieren, die aber immer nur temporär wirkt. Oder wir können dafür sorgen, dass wir automatisch mehr Kalorien verbrennen. Dabei helfen uns unsere Muskeln!

Was machen die Muskeln?

Muskeln sind die absolut besten Fettverbrenner. Der Grund: Sie hängen im Gegensatz zu den Fettpolstern am Blutkreislauf, weil sie durch ihre Aktivität mit Nährstoffen versorgt werden müssen. Dabei verbraucht 1 kg Muskeln 50 kcal in 24 Stunden. Das bedeutet, dass du für jedes Kilogramm Muskeln jeden Tag 50 kcal mehr verbrennst. In der Summe sind das schnell 500 bis 1000 kcal, die du neben deinem Grundumsatz verbrauchst. Damit kannst du auch ganz leicht im Schlaf abnehmen!

Keine Angst vor Arnold-Mukkis!

Viele Frauen befürchten, dass sie durch den Muskelaufbau ihre feminine Figur verlieren. Du kannst jedoch unbesorgt sein. Frauen bauen nicht so schnell und so große Muskeln auf wie Männer. Sowohl der niedrige Testosteronspiegel als auch ein anderer chemischer Ablauf beim Muskelaufbau sorgen dafür, dass du nicht mit Muskeln wir Arnold Schwarzenegger rechnen musst. Du kannst also ruhig beherzt zu den Hanteln greifen!