Das Beauty-ABC

I wie INSTANT GLOW: Die wichtigsten Regeln für perfekte Highlights

Konturieren und Highlighten sollten für euch schon lange keine Fremdwörter mehr sein. Trotzdem kann man beim Highlighten so einiges falsch machen. Mit diesen Regeln gelingt euch das Strahlen - sofort!

Regel Nr. 1: Weniger ist mehr! Betont nie mehr als zwei oder drei Stellen im Gesicht gleichzeitig und verwendet das Produkt sparsam. Ihr werdet sehen: Es wirkt trotzdem!

Regel Nr. 2: Wir wollen dezenten Schimmer, keine übergroßen Lichtbalken. Deshalb gilt: Highlighter immer gut verblenden! Flüssige Produkte am besten nicht in einer Linie, sondern in kleinen Pünktchen auftragen und dann mit dem Finger oder einem Pinsel entlang der betonten Stelle verblenden. Regel Nr. 3: Vorsicht Fleckenteufel! Flüssighighlighter lässt sich auf abgepudertem Gesicht nur schwer verblenden und auch umgekehrt können Puderprodukte auf gecremter Haut Flecken hinterlassen. Also: Creme auf Creme, Puder auf Puder.