Jasmine Thompson - Jetzt startet sie richtig durch.

"Sun goes down", diesen Song kennt wohl jeder. Der Newcomer Felix Jaehn hat ihn zusammen mit Jasmine Thompson geschrieben.

Seit sie zehn Jahre alt ist, veröffentlicht Jasmine Thompson regelmäßig ihre gesungenen Cover-Versionen im Internet. Ihr Talent bleibt nicht lange unbemerkt: Heute ist die Britin 14 Jahre alt und arbeitete bereits mit mehreren bekannten Künstlern zusammen.

Jasmine Thompson - Jetzt startet sie richtig durch.

Den Schritt in die Öffentlichkeit wagte Thompson bereits im Alter von zehn Jahren mit ihrem YouTube-Kanal. Zunächst war das Ganze nur ein Zeitvertreib.

Seit 2013 macht Thompson Ernst mit der Musikkarriere. Vor ihrem Plattenvertrag hat sie bereits zwei Alben und zwei EPs mit Coverversionen in Eigenregie veröffentlicht. Mit ihrer eigenen Version von „Ain't Nobody“, im Original von Chaka Khans früher Band Rufus, hatte die Sängerin in Großbritannien 2013 schon einen kleinen Hit. Durch ihren YouTube-Kanal wurde auch Jaehn auf Thompson aufmerksam, mit dessen Re-Remake von „Ain't Nobody“ sie nun die Charts stürmt. Zuvor hatte sie bereits Robin Schulz's Hit „Sun Goes Down“ veredelt. Jetzt startet sie allerdings erstmal solo durch. Damit neben der Musik die Schule nicht zu kurz kommt, wird Thompson zuhause von Privatlehrern unterrichtet. Auch, wenn sie mal auf Tour ist, muss sie trotzdem Hausaufgaben machen und Aufsätze schreiben. Trotz so viel Ruhm bleibt auch sie nicht vor Hausaufgaben verschont.