Warum Männer kein Trash sind

Nach der Kontroverse rund um den Hashtag #menaretrash, also zu deutsch 'Männer sind Abfall', nun der Gegenpol - denn Männer sind kein Abfall, sie sind in erster Linie Menschen!

Warum Männer kein Trash sind

Warum überhaupt ein Artikel zum Thema 'Männer sind kein Abfall'?

Ganz einfach: Nachdem der Hashtag #menaretrash vor allem auf Twitter eine Kontroverse auslöste, führt eigentlich kein Weg an einem Perspektivwechsel vorbei. Der ausgedrückte Hass gegenüber ALLEN Männern mag zunächst irgendwie gerechtfertigt klingen, zumindest um die stagnierende Feminismusbewegung anzustoßen und ihr wieder Leben einzuhauchen. Doch ohne Argumente oder Lösungsvorschläge sind die Anschuldigungen, die unter diesem Hashtag vorgebracht werden, ganz und gar haltlos. Vor allem, wenn das erklärte Ziel die Gleichberechtigung ist, kommt es nicht hin, zwischen den Geschlechtern weiter zu differenzieren und einer der Geschlechtergruppen automatisch den schwarzen Peter zuzuschieben, nur weil man einen Sündenbock sucht. Wie soll sich denn irgendetwas an den gesellschaftlichen Strukturen und Vorurteilen ändern, wenn sich Frauen selber in die Opferrolle drängen und drängen lassen? Ob es wirklich das eigentliche Ziel des Hashtags #menaretrash ist, bleibt fraglich.

Lest auf der nächsten Seite, warum Männer wirklich kein Trash sind...