Diese Dinge helfen bei großen Poren

Endlich haben wir eine Lösung!

Diese Dinge helfen bei großen Poren

So entstehen vergrößerte Poren 

Die Größe der Poren ist genetisch bedingt. Wenn du eher zu fettiger Haut neigst, ist es sehr wahrscheinlich, dass du größere Poren hast. Damit bist du anfälliger für Pickel und Akne.

Außerdem wird die Größe unserer Poren durch unseren Lebensstil (Stress, Alkohol, Nikotin, Ernährung) und Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel UV-Strahlen, beeinflusst.  

Große Poren entstehen hauptsächlich an den Stellen, an denen die Haut viel Fett produziert (Stirn, Nase, Mund) Das Öl verbindet sich dann mit einer Mischung aus kleinen Schuppen, sowie Umweltschmutz und setzt sich dann in den Poren ab. Daraus folgt, dass die Poren größer wirken.